„Schmuck muss die Persönlichkeit des Künstlers widerspiegeln, durch kraftvolle und einzigartige Ausstrahlung fesseln, das Charisma seines Trägers unterstreichen.
Als Schmuckdesignerin und Galeristin suche ich stets Schmuckkünstler, die diesem hohen Anspruch gerecht werden und in ihrer Arbeit Innovation und Spannungsreichtum zeigen, sowie den Mut haben neue ungewöhnliche Wege zu gehen.“

Ein Gespräch mit Isabella Hund   >

Biographie

1955 geboren in Karlsruhe, 1976-82 Studium an der Fachhochschule für Gestaltung, Pforzheim,
1982 Rotary Stipendium, 1983-84 Fulbright Stipendium USA, Postgraduate Studium an der San Diego State University, Kalifornien, 1984-85 Lehrauftrag für Kunst und Design an der San Diego State University, Kalifornien, 1988-96 Galerie und Werkstatt in München, seit 1997 Galerie Isabella Hund, Schmuck, Frauenplatz 13, 80331 München

Ausstellungen

1983 Stuttgart, Kunstakademie, Hamburg, “Koppel 66”, 1984 San Diego, USA, South Western College Gallery, San Francisco, USA, Crafts Museum, San Diego, USA, Imperial Bank Tower, 1985 Emporia, USA, State University, Pforzheim, Schmuckmuseum, 1988 Schwäbisch Gmünd, Galerie Parterre,
1989 Hamburg, Galerie Hilde Leiss, Nijmegen, Holland, Galerie Marzée, Düsseldorf, Galerie UND,
1990 Frankfurt, Museum für Kunsthandwerk, München, Stadtmuseum, 1991 Köln, Stadtmuseum,
1992 München, Bayerische Versicherungskammer, 1993 München, Stadtmuseum, 1994 GalerieTiller, Wien, 1995 Aalborg, Dänemark, Nordjylland, Kunstmuseum, 1999 Hamburg, Galerie Hilde Leiss

© 2017 Isabella Hund   Startseite